TODO

Pressespiegel -  gibt es auf der Website einen besseren Platz?

SPD will Beteiligungsprozesse zum Gebäude erschweren

Es bleibt ein nutzbares Flächenpotenzial von 65.800 Quadratmetern, von denen nach Angaben der Stadtentwicklungsverwaltung lediglich 20.000 Quadratmeter für Büroräume geeignet sind. Dies erklärt den aktuellen Konkurrenzkampf. Der große Rest ist als „Arbeitsstätte“ nicht nutzbar, es handelt sich um Keller- und Lagerräume oder Dachgeschosse. Außerdem muss die gesamte Flächenreserve erst einmal grundsaniert werden.

Hier zu Artikel

 

Weiterlesen …

Neubau löst Berlins Probleme nicht

Berlin bräuchte keine einzige neue Wohnung, meint der Bauexperte Daniel Fuhrhop.

"Dazu kommt, dass wir nicht nur die Klimakatastrophe noch verstärken, sondern auch die kühlenden Freiflächen zubauen, die man in Zeiten des Klimawandels dringend braucht."

Interview mit Daniel Fuhrhop, neues deutschland, 13./14.7.2019.

Weiterlesen …

Das Feld ist für Berlin und seine Bewohner ein Schatz

Taz, 22.5.2019, Erik Peter

... das Feld ist für Berlin und seine Bewohner ein Schatz, eine Oase mit Horizontblick, ein Geschenk in einer immer mehr verdichteten Stadt. Berlin braucht solche Orte, um lebenswert zu sein, und zwar ohne Kompromiss.

Warum holzen wir nicht den Tiergarten ab? Oder legen die Spree trocken, um für Media­spree-Angestellte arbeitsnahe Wohnsilos zu schaffen?

Weiterlesen …

;)

Weiterlesen …

rbb Himmel und Erde: Demokratie und Bürgerbeteiligung

Mareike und Diego zeigen uns wie das Feld heute aussieht... und was passieren könnte, wenn der Volksentscheid nicht respektiert wird.

Weiterlesen …

rbb Abendschau: bald Baukräne auf dem Feld?!

"Für mich ist es viel mehr eine Herausforderung, mit den Bürger*innen wieder in die Diskussion zu kommen über eine stadtverträgliche Stadtentwicklung"

 

Weiterlesen …

rbb24: SPD schielt wieder auf das Tempelhofer Feld

Das Votum beim Berliner Volksentscheid vor knapp fünf Jahren war eindeutig: Mehr als 64 Prozent der Wähler waren gegen eine Bebauung des Tempelhofer Felds. Die SPD will das nicht als letztes Wort akzeptieren - und stößt bereits auf Widerstand.

Ein Beitrag von Oliver Noffke, rbb24, 7.3.2019

Weiterlesen …

An schönen Tagen 70.000 Besucher

Die Besucherzahlen des Tempelhofer überraschen selbst Feldfans: Ist das Wetter schön, kommen an einem Tag 70.000 Besucher auf das Feld! Das führt zwar zu neuen Herausforderungen, aber das wird GrünBerlin in den Griff bekommen. 

Weiterlesen …

„Lasst die Finger vom Tempelhofer Feld!“

Tagesspiegel, 12.10.2018, Ein Kommentar von

"Wie oft soll das Volk befragt werden? Bis es euch passt?" ... "Tut nicht, als wüsstet ihr nicht, was das Volk will. Wenn’s euch nicht gefällt, hat Brecht vielleicht recht. Vielleicht wäre es einfacher, ihr suchtet euch ein anderes." Hier weiterlesen ...

Weiterlesen …

100% Tempelhofer Feld - und nichts weniger!

So M. Schneidewind von 100% THF im Interview mit der Berliner Zeitung, 19.9.2018:

"Es war die Entscheidung von fast 740.000 Berlinerinnen und Berlinern, die im Mai 2014 für das Gesetz der "Initiative 100% Tempelhofer Feld" zum Erhalt gestimmt hatten. Nicht, um es 2021 wieder für die Bebauung frei zu geben, sondern es für alle Zeiten als einzigartigen Ort für die Stadt, ihre Geschichte und ihre Bevölkerung zu sichern."

Weiterlesen …

Sie können eine Auswahl der aktuellen Pressebericht über das Tempelhofer Feld auch als RSS-Feed abonnieren:
Icon zum  RSS-Feed abonnieren Presseberichte über das Tempelhofer Feld