Volksentscheid Tempelhofer Feld > Pressespiegel > Pressespiegel Beitrag lesen

Thf-Gesetz geändert, Massenlager für 7000 Menschen beschlossen

Morgenpost, 29.01.2016 von Joachim Fahrun, Volksgesetz geändert, Weg frei für Flüchtlingsunterkünfte auf Tempelhofer Feld

Hier der Beitrag der Abendschau, 28.01.2016: Parlament billigt Tempelhofbebauung.

Tagesspiegel 29.01.2016, von Ralf Schönball : Mit den früheren Absichten von Bausenator Andreas Geisel (SPD), gleich alle ursprünglich für den Neubau von Wohnungen geplanten Flächen am Rande des Feldes doch noch in Beschlag zu nehmen, hat das am Donnerstag beschlossene Gesetz nur noch wenig zu tun. Der Widerstand gegen diese großzügige Revision des erst im vergangenen Jahr von der Mehrheit der Berliner gewollten Verbots jeglicher Neubauten auf dem Flughafen-Areal war zu groß.  

rbb-online 29.01.2016 - Die Senatspläne für die Flüchtlingsunterbringung auf dem Tempelhofer Feld hatten sich zuvor mehrfach verändert. Anfang November hieß es, es gehe lediglich um einen schmalen Streifen am Rand des Feldes, zehn Tage später ging es dann auch um die Neuköllner Seite. Im Gesetzentwurf des Senats eine Woche darauf waren dann vier Flächen ausgewiesen. Weitere zehn Tage später wurde ein "Kompromiss" in Aussicht gestellt, bei dem nur noch von zwei betonierten Flächen seitlich des Vorfeldes die Rede war. Dieser wurde in der vergangenen Woche auf einer Bürgerversammlung hitzig diskutiert.

Morgenpost, 29.01.2016 von Paula Czeinskowski. Daher ist der kleinste gemeinsame Nenner aller Sätze an diesem Donnerstag: "Wir haben nichts gegen Flüchtlinge, aber genug Leerstand in der Stadt – wieso also hier?"

Zurück