Volksentscheid Tempelhofer Feld > News > Pressemitteilungen der Initiative > Pressemitteilungen der Initiative lesen

Singen für das Tempelhofer Feld - Am 6. Januar 2013 (Pressemitteilung Nr. 9)

Pressemitteilung Nr. 9

Über 5000 Unterschriften für den Erhalt des Tempelhofer Feldes über die Feiertage gesammelt

Über 5000 Unterschriften hat die Bürgerinitiative für das Volksbegehren „100% Erhalt des Tempelhofer Feldes“ seit dem Start am 20. Dezember 2012 gesammelt. Die Freundinnen und Freunde des Tem- pelhofer Feldes sind zuversichtlich, dass bis Mitte Januar vielleicht sogar die erforderliche Anzahl von ca. 23.000 Unterschriften an den Berliner Senat übergeben werden können. Damit würden über das Volksbegehren als Planungsstopp bzw. Moratorium die Pläne des Senates auf dem 386 ha großem Feld erst mal auf Eis liegen.

Der Senat will unterdessen bereits 2016 den ersten Spatenstich für den Neubau der Zentralen Landes- bibliothek am Tempelhofer Damm durchführen. 270 Millionen Euro an Steuergeldern sollen dort in den Sand gesetzt werden, nachdem es bereits in Schönefeld mit dem Zentralflughafen BER nicht weiter geht. 268 Millionen Euro hingegen sind erforderlich um die aufgetretenen Schäden an der Bausubstanz des ehemaligen Flughafengebäudes zu beseitigen. Kosteneffizienter und behutsamer ist deshalb eine Integration der ZLB in das Zentrum des ehemaligen Flughafengebäudes. Diesbezügliche Konzepte und Untersuchungen liegen der Öffentlichkeit aber nicht vor.

Daher laden die Bürgerinitiative und die Feldlerchen zu einem kraftvollen Singen* mit Kerzen und Laternen am 6. Januar 2013 ab 15:30 Uhr in einer gemeinsamen Kundgebung der Freundinnen und Freunde des Tempelhofer Feldes und des ehemaligen Tempelhofer Flughafens am Platz der Luftbrücke ein.

Zurück

Sie können unsere aktuellen Pressemitteilungen auch als RSS-Feed abonnieren:
Icon zum  RSS-Feed abonnieren Aktuelle Pressemitteilungen der Initiative 100% Tempelhofer Feld