Volksentscheid Tempelhofer Feld > News > Aktuelle News der Initiative

Aktuelle News der Initiative

Tempohomes jetzt doch AUF das Tempelhofer Feld!

tl_files/thf100/bilder/news/Infotafel_LAF.jpegtl_files/thf100/bilder/news/Georg CountainerIMG_3329 schn 2.jpeg2016 haben die SPD und CDU das Bauverbot auf dem Tempelhofer Feld für zwei Flächen neben dem Flughafengebäude aufgehoben. Rot-Rot-Grün setzt diese Politik um. Die Baumaßen haben bereits begonnen.

Wo bleiben die Wahlversprechen?

Morgenpost, 07.02.2017

 
Start der Bauarbeiten für Tempohomes auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof

17 Millionen Euro würden die Tempohomes kosten

tl_files/thf100/bilder/news/Morgenpost containerdorf.pngMorgenpost, 31.10.2016

"17 Millionen Euro für nur zwei Jahre auszugeben und so viele Container auf das Tempelhofer Feld zu stellen, halte ich nicht für die richtige Art, Flüchtlinge unterzubringen und auch nicht für wirtschaftlich", sagte Czaja am Wochenende.

Formel E auf dem Vorfeld

tl_files/thf100/bilder/news/58895100_1485265244-1920x1080.jpg

BZ, 24.1.2017

Tagesspiegel, 11.2.2017

Auch beim ersten Rennen 2015 war Tempelhof der Austragungsort, doch wegen der Flüchtlingsunterkunft in den einstigen Airportgebäuden mussten die E-Flitzer 2016 zur Karl-Marx-Allee in Mitte und Friedrichshain ausweichen. Dort ärgerte der Wettbewerb aber viele Anwohner, sie fühlten sich durch Sperrungen und den Publikumsansturm belästigt, weshalb der Senat die Notbremse zog. Er untersagte ein weiteres Rennen auf der Allee und gab wieder grünes Licht fürs Tempelhofer Feld. Die Nähe der Flüchtlinge wird nun offenbar gelassener gesehen. Hier weiterlesen

 

THF-Flyer Dezember 2016

Andrej Holms Rücktrittserklärung

16. Janaur 2017: Die Rücktrittserklärung hier lesen

Einladung zur Öffentlichen Aussprache um 18 Uhr Ex Rotaprint, Gottschedstraße 4, 13357
Berlin (Wedding).

Mehr …

Gutes Regieren oder Basta-Politik? Holm muss Staatssekretär bleiben

Erklärung stadtpolitischer Initiativen anlässlich Michael Müllers Aufforderung, Andrej Holm zu entlassen.

Mehr …